mebido – richtiger Umgang mit Medien

Elektronische und digitale Computer und- Kommunikationsmedien gehören seit einiger Zeit bereits fest zur Alltags,- Schul- und Berufswelt. Die Vermittlung eines souveränen und gekonnten Umgangs mit Medien (sowohl analog wie digital) in Deutschland, wird durch die rasante Entwicklung der globalen Wirtschaft, erforderlich. Der Umgang mit Medien stellt daher die Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme am gemeinschaftlichen und beruflichen Leben dar.

 

‚mebdio‘ (Verein für Medienbildung)

‚mebdio‘ bietet nicht nur im schulischen Kontext, sondern darüber hinaus, Veranstaltungen an, um sich mit wandelnden Medienangeboten vertraut zu machen und kompetent damit umzugehen. Sie sind Ansprechpartner für ein breites Spektrum an Ziel- und Altersgruppen: im Umgang mit Online-Banking für Senioren; Alltagshilfen von Tablets für Menschen, die mit Behinderungen leben; kreative Projekte als analoger Medienmix von Trickfilm-Arrangements und Animations-Apps an Tablets; konkrete Umsetzung moderner Mediendidaktik-Ansätze für Lehr- und Lernprozesse im Unterricht, aber selbstverständlich auch die Dauerfrage wieviel Medienkonsum jungen Menschen gut tut oder wie Kinder und Jugendliche sinnvoll mit ihren Smartphones in Schule und Freizeit umgehen können.

Folgende Veranstaltungen bzw. Diskussionsrunden werden in den kommenden Monaten im Jugendzentrum am Margaretendamm 12a angeboten:

  • 17.02. Kamingespräch „Digitales Fasten“ – Anlässe, Auszeiten und Alternativen (19:00-21:00 Uhr)
  • 25.03. Workshop Trickfilm (10:00-15:00 Uhr)
  • 28.04. Infoshop: Digitale Hilfen im Alltag (19:00-21:00 Uhr)
  • 19.05. Diskussionsabend „Digitalisierung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.