Rückblick Juz Hausparty

Eine ganze Woche lang wurde im Jugendzentrum am Margaretendamm die zweite “Juz Hausparty” gefeiert. Unterschiedliche Akteure des Hauses beteiligten sich an der Gestaltung und boten so ein vielfältiges Programm. Hier ist ein kleiner Rückblick.

Sa, 11.11.17

Ein gemütliches Treffen zwischen allen ehemaligen und aktuellen Gästen und Mitarbeiterin die im Juz so ein und aus gingen und gehen. Die Mitarbeiter eröffneten bei Kaffee und Kuchen die Ausstellung zur 40 jährigen Geschichte des Jugendzentrums. Im Anschluss sorgten die Jungs von Freigeist bei der My Kellerparty mit Sitzsäcken und guter Musik für gemütliche Atmosphäre.

 

So, 12.11.17

Ein bunter Nachmittag zwischen Skateboards und frischem Kaffee – so wurde am Sonntag im JuZ die neue selbst gebaute Miniramp eingeweiht. Neben zahlreichen Bamberger Skatern, die die Ramp mit Boards, BMX und Inlinern befuhren, waren auch einige Mitglieder des Rotary Clubs Bamberg da, der den Rampbau finanziert hat. Auch Herr Starke ließ es sich nicht nehmen, bei der Erstbefahrung vor Ort zu sein.

 

Di, 14.11.17

Gemütliche und angenehme Atmosphäre, das ist garantiert, wenn die Jungs und Mädels von der OBA ihre Zelte im JuZ aufschlagen. Diesmal jedoch wurden sie auch gefordert und durchliefen eine Spieleolympiade aus einer Mischung aus Quiz, Sport und Gesellschaftsspielen. Für das Körperliche Wohl wurde anschließend gemeinsam gekocht und gespeist.

 

Mi, 15.11.17

Kochen für Knapp 100 Menschen, so lautete die Herausforderung für das Team von „Essen für Alle“, welches diese allerdings mit Bravour bewältigte. So kamen die Teilnehmer des anschließenden von Kulturkompass Bamberg veranstalteten Meet & Greets in den Genuss der allerfeinsten Verpflegung. Gut genährt lässt es sich natürlich auch viel besser Kontakte knüpfen, sich austauschen und Netzwerke im kulturellen und sozialen Bereich aufbauen. Das hat man auch deutlich gespürt. Bei sehr gemütlicher Atmosphäre wurde getrunken, geredet und gelacht bevor der Abend gegen 23:00 Uhr langsam ausklang.

 

Do, 16.11.17

Pizza, Spiele und gute Gesellschaft, mehr Zutaten für einen perfekten Abend im Spätherbst braucht es nicht. Neben „Werwölfe“, unterstützt durch ein ausgeklügeltes Computerprogramm, wurden bis in den späten Abend hinein Sammelkartenspiele, „Go“, „Munchkin“ und mehr gespielt.

 

Fr, 17.11.17

Am Freitagabend holte UpYours vier Hardcorebands ins JuZ. Ganz unkonventionell wurde die Hallenbühne verschleiert und für Musiker und Zuhörer zugleich genutzt. Das sorgte für eine sehr gemütliche, familiäre Stimmung, die durch die leuchtenden, von der Decke hängenden Beine abgerundet wurde.

 

Sa, 18.11.17

Im Rahmen der in Kooperation mit der Aktiven Mitte veranstalteten Lichthöfe, wurde auch das JuZ zu einer im Glanz des Lichts erstrahlenden Station. Hier erwartete die Besucher eine Auswahl aus einer Rollschuhdisko der 80er und 90er Jahre, einem Fotoprojekt der OBA, einem Kurzfilm und einer Lichttechnischen, interaktiven Spielerei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.