Unter der Überschrift „Grand Opening Vol.2“ erfuhr der Skatepark unter der Heinrichsbrücke nun seine ihm würdige offizielle Eröffnung, nachdem der erste Versuch im Mai von Regen und Kälte ausgebremst wurde...

Am Mittwoch, den 25.September, kamen am Abend diverse Rollsportfreunde zusammen, um in einer „Riders of the day“- Session ihr Können zu präsentieren und sich an knackigen Pfefferbeißern und warmen Leberkäse von Konrad Böhnlein zu erfreuen. Die besten drei Fahrer*innen bekamen von Oberbürgermeister Starke Titus-Gutscheine überreicht. Zudem übergaben die Bamberger Skatefreunde e.V. einen Check an die Stadt, um sich mit dem Geld an Instandsetzungsarbeiten des Parks zu beteiligen. Damit auch bei einsetzender Dunkelheit weitergerollt werden konnte, ließ die Feuerwehr Skate Island mit Hilfe von Lichtmasten hell erstrahlen.

An dieser Stelle bedankt sich Streetwork und die Bamberger Skatefreunde e.V. recht herzlich bei allen Spender*innen, Unterstützer*innen und bei allen kleinen und großen Besucher*innen mit und ohne Rollen unter den Füßen, die das alles erst möglich gemacht haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.