Ob Samhainfest, All Hallows’ Eve oder Halloween – seit jeher werden nicht nur Untote am 31. Oktober aktiv. Viele basteln an ihrer Grusel-Deko oder gestalten Kostüme.
Hier im JuZ haben wir uns dieses Jahr aber mal was anderes einfallen lassen und extra auf „Trick-or-Treat“ verzichtet, um für euch an einem besonderem „Treat“ zu arbeiten: eine frisch-renovierte Mini-Ramp

Besonders in den kalten Monaten sind regelmäßig Skateboards, Scooter oder Rollschuhe in unserer Halle zu sehen. Doch nach so vielen Sessions war unsere arme Mini so ramponiert (der Witz musste kommen), dass es nun an der Zeit für einen kleinen Umbau war. Deshalb haben unsere beiden ja:ba Schreckgestalten Dave und Marius sich ein paar Stammgäste ins Boot geholt und neue Platten bestellt, gemeinsam die alten Beläge ausgetauscht, sowie das Coping tiefergelegt. Um das Ganze zu testen, haben wir natürlich gleich die Probe aufs Exempel gemacht – unser Fazit: Oberfläche und Grinds sind wieder unheimlich smooth! 

An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an alle freiwilligen Helfer, Baumarktmitarbeiter und Pizzalieferanten, die unseren Umbau zu einer gelungenen „Skate-and-Renovate“ Session gemacht haben!
Die Mini-Ramp und wir vom JuZ freuen uns drauf euch bald wieder hier zu haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.